WIR SIND BEREIT: securPharm bei CC Pharma

WIR SIND BEREIT: securPharm bei CC Pharma

Pünktlich zum Inkrafttreten der neuen EU-Fälschungsschutz-Richtlinie am 9. Februar, informiert CC Pharma über die wichtigsten Änderungen und die erfolgreiche Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen.

Grundsätzlich sind verschreibungspflichtige Fertigarzneimittel von der Richtlinie betroffen – und damit auch Import-Arzneimittel. (Ausnahmen sind in der Black List und der White List aufgeführt.)
Um eine höchstmögliche Fälschungssicherheit zu gewährleisten, tragen ab sofort alle von CC Pharma im Reimport oder Parallelimport vertriebenen Arzneimittel die nach der Verordnung geforderten Fälschungsschutzmerkmale.

Darüber hinaus werden alle importierten und serialisierten europäischen Arzneimittel einer Verifizierungsprüfung über das securPharm-System unterzogen, bevor sie gemäß der gesetzlichen Vorgaben für den deutschen Markt verpackt und etikettiert werden.

Anschließend werden die Arzneimittel, den Vorgaben entsprechend, mit den geforderten zwei Sicherheitsmerkmalen versehen: einer eindeutigen Serialisierungs-Information mit einem 2D-Code als individuelles Erkennungsmerkmal und einem Erstöffnungsschutz.

Und natürlich werden die packungsbezogenen Daten, wie z. B. die verschlüsselte Seriennummer, auch über den EU-Hub in den nationalen und europäischen Datenbanken gemeldet und aktiviert.

Dies betrifft übrigens auch die Produkte, die seitens des Originators noch keine Serialisierung erhalten hatten.

Nach und nach wird jede Packung, die in Deutschland und der EU abgegeben wird, mithilfe der im Rahmen der Fälschungsschutz-Richtlinie umgesetzten Maßnahmen, eindeutig von der Produktion bis zur Abgabe in der Apotheke identifizierbar sein.
Das bedeutet: Produkte, die vor dem Stichtag 9.2.2019 produziert wurden, dürfen noch bis zum Verfallsdatum weiterhin verkauft werden.

Die CC Pharma GmbH leistet, als einer der führenden Importeure, einen wesentlichen Beitrag zu mehr Sicherheit in der Versorgung von Arzneimitteln – und damit zu erhöhter Patientensicherheit.